26.03.2020

1.398 verstorbene DrogengebraucherInnen 2019

Tabelle mit der Übersicht der SubstitutionspatienInnen und substituierenden ÄrztInnen im Jahr 2018

Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CDU) will sich für die flächendeckende Substitution einsetzen. Die Hilfsangebote vor Ort sollen besser und lückenloser werden.

Ein Eigenbedarf bei „harten“ Drogen kommt für sie jedoch nicht in Frage.

Die Deutsche Aidshilfe fordert:

  • gemeinsame Anstrengungen, um mehr ÄrztInnen für die Substiution zu gewinnen.
  • die Überarbeitung der Rahmenbedingungen für die Diamorphinbehandlung
  • die Verschreibung von Naloxon für alle SubstitutionspatientInnen
  • Schaffung von einheitlichen gesetzlichen Voraussetzungen für Drug-Checking
  • Beendigung der Kriminalisierung von DrogengebraucherInnen

Quellen: